Der Vorstand unserer Gemeinde hat entschieden,
dass ab sofort bis zum 10. Januar keine Gottesdienste gefeiert werden. Weder
drinnen  noch draußen.

Wir haben dies einerseits getan wegen der anhaltend hohen Inzidenzzahlen von
über 300 / 100.000 und der extremen Belastung der Kliniken in Pforzheim.
Andererseits haben wir es getan in ökumenischer Übereinstimmung, denn auch alle
Gemeinden der Evangelischen Landeskirche und der Römisch-Katholischen Gemeinden,
sowie auch der freikirchlichen Gemeidnen haben gleichlautend
entschieden. Ebenso unsere Schwester- oder Muttergemeinde Ispringen.

Sie ahnen alle, was das für uns als Gemeinde bedeutet.
Nach Karfreitag, Ostern und Konfirmation nun auch Weihnachten!

Aber wir wollen unseren vielleicht kleinen Beitrag dazu leisten, die
Infektionszahlen nicht noch weiter zu erhöhen und damit ein Signal der
Verantwortung und des Verzichtes tun, was uns schmerzt, aber vielleicht anderen
dient.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und die bleibende Aussicht, dass es besser wird im
neuen Jahr und wir dann auch wieder Gottesdienste feiern dürfen.

Schauen Sie bitte immer wieder auf die Homepage, welche Angebote es gibt.
Einen Gottesdienstablauf, sowie eine Predigt als Audiodatei gibt es zu jedem Weihnachtstag und zum Jahreswechsel.
Sollte es weitere Angebote geben, erfahren Sie hier auf unserer Homepage.

Bleiben Sie alle behütet und Gott befohlen,
feiern Sie trotz und gegen alle Beschränkungen die frohe Botschaft der Heiligen Nacht:
Euch ist heute der Heiland geboren!

Herzliche Grüße
in der Verbundenheit unseres Glaubens

Ihr / Euer Pfarrer Andreas Schwarz